Im Rahmen einer Versammlung des SPD Ortsvereins Extertal erklärte gestern Abend der Vorstand geschlossen seinen Rücktritt. Anstoß dazu war das Wahlergebnis der SPD bei den Kommunalwahlen im Extertal.

Der Rücktritt und die damit verbundenen Neuwahlen eröffnen neue Perspektiven und schaffen die Basis für einen Neuanfang.

In einer offenen Diskussionsrunde wurde die Frage besprochen, ob es bei der Doppelspitze bleiben soll, oder ob es eine Rückkehr zu einem bzw. einer einzelnen Vorsitzenden geben soll. Die Mehrheit der anwesenden GenossInnen sprach sich für den Versuch aus, erneut eine Doppelspitze zu finden.

Irmtraut Reineke (Vorsitzende), Heike Borek (stellvertretende Vorsitzende) und Jutta Korbach (Schriftführerin) kündigten an, im neuen Vorstand nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Im weiteren Verlauf der Versammlung gaben einige GenossInnen ihre Kandidatur für den neuen Vorstand bekannt. Es ist wünschenswert, dass weitere Ortsvereinsmitglieder sich zur Mitarbeit im Vorstand bereit erklären.

Bei einer Versammlung am 30.10.2020 um 19.00 Uhr im Restaurant Adria in Extertal-Asmissen wird der neue Vorstand gewählt. Bis dahin führt der alte Vorstand die Geschäfte kommissarisch.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.