Mitglieder der Extertaler SPD-Fraktion haben sich zu Beginn der Freibadsaison vor Ort informiert. Die SPD Extertal begrüßt, dass trotz des erhöhten Aufwands durch die Hygienevorschriften die Freibäder öffnen. Neben den MitarbeiterInnen im Kassenbereich ist ein zusätzlicher ehrenamtlicher Mitarbeiter erforderlich um die Abstands- und Hygieneregeln zu kontrollieren. SPD-Fraktionsmitglied Björn Strate stellt dem Förderverein des Freibades Bösingfeld/Asmissen e.V. ein digitales Anmeldesystem für die Registrierung als ehrenamtlicher Mitarbeiter zur Verfügung. Dieses wird auch über die Homepage des Freibades rege genutzt.

Freiwillige Helfer werden aber natürlich weiter gesucht.

Beide Vorstände erklären, dass es wichtig ist, besonders den Kindern und Familien einen Freibadbesuch zu ermöglichen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.