Die SPD Fraktion im Rat der Gemeinde Extertal hat einen Antrag zur Situation in der Bergstraße in Bösingfeld eingebracht.

In der Sitzung des Betriebsausschusses am 18.07.2019 fand keine sachliche und ergebnisorientierte Diskussion einer möglichen Übernahme des jetzigen Mischwasserkanals in der Bergstraße in Bösingfeld durch die Anlieger*innen zur weiteren Verwendung als Regenwasserkanal statt.

Das Angebot des zurzeit in der Bergstraße tätigen Bauunternehmens auf umfassende Beratung und Einzelkalkulation der jeweiligen Anschlusskosten an die neue Trennkanalisation ist zu begrüßen und stellt eine gute Entscheidungshilfe für alle betroffenen Anlieger*innen dar. Die Tieferlegung des Kanals (ca. 0,5 Meter) verbessert die Anschlussvoraussetzungen.

Als Option ist die Übernahme des bestehenden Kanals durch die betroffenen Anlieger*innen zu prüfen.

Eine Übernahme kann nur durch einen rechtssicheren Vertrag mit der Gemeinde erfolgen – vorhandene Risiken und mögliche Schäden übernehmen danach die betroffenen Anlieger*innen.

Eine Ableitung des Regenwassers in den Adolph-Kolping-Weg wird bei Ausübung der Option gemeindeseits ermöglicht.

Der Antrag soll im Hauptausschuss am Donnerstag, 26.09.2019 um 18:00 Uhr im Rathaus diskutiert und entschieden werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*