Mit Freude verfolge ich das Engagement der Jusos und ihres Vorsitzenden Kevin Kühnert in den letzten Monaten. Die Jugendorganisation der SPD ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und präsentiert sich laut, witzig, provozierend und mit viel Verstand.

Einmischen, mitarbeiten – erkennbar und wiedererkennbar sein prägen das Bild der Jusos. Es wird aktiv mitgearbeitet am Prozess der Erneuerung. Damit wird die Partei ein gutes Stück nach vorne gebracht. Dabei sind die Jusos und vor allem Kevin Kühnert nicht immer bequem. Sie fragen, hinterfragen und stellen Prozesse und Entscheidungen infrage.

Manches ist sicherlich vorschnell, nicht vollends durchdacht und auch taktisch nicht immer klug, aber es bewegt sich etwas.

Wir Alle, die nicht mehr ganz so jungen und leider auch nicht mehr so spontanen Genossinnen und Genossen sollten uns freuen und die Ideen und Impulse aufnehmen und gemeinsam an unserem großen Ziel der Erneuerung, Modernisierung der SPD arbeiten.

Lasst uns diese Chance ergreifen und die große, bunte SPD Familie gemeinsam in ihrem Denken und Handeln verjüngen, spontaner und lebendiger gestalten und damit fit machen für die Zukunft!

Irmtraut Reineke